CROWDWERK-News

Projekt Artoz: Alles Sieger

Die overnight-Challenge "Artoz", Community-Unterstützung für den zweitägigen Innovationsworkshop des Papierherstellers aus Lenzburg, hat eigentlich nur Gewinner produziert: Den Auftraggeber selbst, der rund 100 Feedbacks und Kommentare aus der Challenge mitnimmt sowie die Moderatorin des Workshops, bewährte omanet-Partnerin übrigens, die mit diesem Beispiel das Community-gestützte Format live testen konnte. Dann gab's gleich fünf erste Plätze nach Votes: Barbara, Heinz, MikeO, MS-SPO und Schamane haben alle jeweils drei Votes auf mindestens einen ihrer Beiträge erhalten - Glückwunsch dazu und fünf mal 150 Punkte also. Auch alle übrigen Teilnehmer haben gewonnen: Neben jeweils 30 Punkten Teilnahmebonus und den direkten Punkten für Posts und Votes vor allem eine spannende Nacht mit vielen Ideen und Diskussionen zu einem ganz besonderen Thema. Später wird's noch drei weitere Sieger geben - wenn nämlich aus allen Teilnehmern ausgelost wird, wer den "Preos in Papier" von Artoz erhält. Und schliesslich hat auch omanet gewonnen: Ein Referenzprojekt, dass sich sehen lassen kann. Und das wir auch herumzeigen werden, logisch. Fazit: Hat Spass gemacht - mehr davon!

 

Das war's: Creathon 2015

omanet Creathon 201540 Teilnehmende, 10 Teams, 12 Geschäftsideen, rund 200 online-Antworten und Kommentare, über 100 davon live während des Workshops: Ein paar ziemlich beeindruckende Eckdaten des offline/online-Workshops der Hochschule Luzern und omanet. Damit war die zweite Auflage in allen Bereichen - offline wie online - intensiver als die Premiere 2014. Und wer live vor Ort war hat gespürt, welchen Impact Eure aktive Mitarbeit auf Teilnehmer und Ergebnisse hatte. Euch allen besten Dank dafür!

Wie bei solchen Events üblich haben wir ein bisschen was dazu gebloggt. Hier die Eindrücke vom 48-Stunden-Workshop in Luzern.

Und was sind die Resultate bei omanet?

Erstens gab's eine klare Sieger-Idee: Die EcoCard hat (noch bescheidene) fünf Likes kasssiert, vor VacuumInnovation, Easy Marketing und der Park-App mit jeweils drei. Ausserdem gab's zur EcoCard auch die meisten Diskussionsbeiträge. Wer die Idee also noch nicht angeschaut hat: Jetzt wird's Zeit!

Und zweitens haben gleich drei Mitglieder die Challenge gewonnen: frankd, Heinz und Innovator haben mit jeweils (ebenfalls bescheidenen) drei Votes auf einer oder mehrerer ihrer Antworten gemeinsam den ersten Platz belegt. Neben 150 Punkten auf ihrem Konto sind sie damit eingeladen, beim nächsten Creathon auf Kosten des Hauses dabei zu sein.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Ob Sieger oder nicht: Wir wollen allen aktiven Teilnehmern an der Creathon-Challenge herzlich danken! Ihr habt damit gezeigt, wie spannend dieses Workshop-Format sein kann. Und das zahlt sich vielleicht bald einmal für uns alle aus!

 

Nächsten Dienstag geht's zur Sache!

Ein Jahr ist's her seit der Premiere des 48-Stunden-Innovations-Sprints "Creathon" in Luzern. Nun ist's wieder soweit: Vom 31.8. bis 2.9. werden rund 40 Teilnehmer unter kundiger Führung hochkarätiger Design Thinking-Coaches ihre Geschäfts-und Produktideen bis hin zum Business Plan entwickeln. Und wieder ist omanet mit von der Partie: Am Dienstagabend, 1. September, ab ca. 17 Uhr werden die Videos der Innovationsgruppen für das Feedback und die Anregungen der omanet-Community hochgeladen. Wir haben dann bis in die frühen Morgenstunden Zeit für eine kritische Beurteilung der Ideen und Diskussion mit den Gruppen. Merkt's Euch vor - weitere Infos folgen.

 

Sharing Economy Night Basel bekommt Gesichter

sharing economy night basel omanetEs wird konkret: Die Sharing Economy Night Basel am 29. Oktober 2015 nimmt Formen an. Einen ersten hochkarätigen Referenten haben wir an Bord, mit weiteren sind wir in Verhandlung. Hier nochmal die Eckdaten: Start um 17 Uhr mit Begrüssung und Einführung ins Thema, anschliessend vier bis fünf Referate zu Theorie und Praxis der Sharing Economy, dann eine offene Podiumsdiskussion und anschliessend chilliger Ausklang mit Food, Getränken und ordentlicher Musik. Für den Moment das Wichtigste: Merkt Euch das Datum vor - nicht dabei zu sein wäre sträflich. Und: Alle Mitglieder ab Bronze-Rank laden wir gerne als omanet-Gäste zum Anlass ein und übernehmen das Eintrittsgeld für Euch. Bleibt dran - bald gibt's mehr dazu!

 

Mitten im Sommer: Quartalsawards für's Frühjahr!

Das Jahr ist voll: Bereits zum vierten Mal werden heute auf omanet die Quartalsawards verliehen. Sechs Awards sind's dieses Mal - und für jeden gibt's einen eindeutigen Gewinner: Der Leonardo da Vinci-Award als die Flaggschiff-Trophäe, der Albert Einstein-Award für die genialsten Ideen, der Gottlieb Daimler-Award für die nützlichsten Lösungen, der Alexander Fleming-Award für die beliebtesten Forum-Posts, der Graham Bell-Award als der Networker-Preis sowie der Leonard Euler-Award für den besten User der Regionalgruppe Basel. Die Awards sind wie üblich mit jeweils 50 Punkten und einem wunderschönen Icon für's persönliche Profil dotiert - bekanntlich in jetzt noch schönerer Anordnung.

Und das sind sie, unsere Quartalsgewinner:

awardsq22015

Wer hat was gewonnen?! Hier die Details
:

Hattrick zum Ersten: Der Leonardo da Vinci-Award-Award für den grössten Punktezuwachs geht mit 205 erzielten Punkten im zweiten Quartal 2015 an:

frankd

Hattrick zum Zweiten: Den Albert Einstein-Award für die meisten Like-Punkte auf eigene Tasks und Ideen im Pool erhält mit 10 Punkten:

frankd

Hattrik zum Dritten: Der Gottlieb Daimler-Award für die meisten Gefällt mir-Punkte auf Antworten und Beiträge in laufenden Tasks geht mit jeweils 48 erzielten Punkten an:

frankd

Unverändertes Ergebnis des letzten Quartals: Der Alexander Fleming-Award für die grösste Anerkennung in der Community geht mit 15 erhaltenen Danke-Punkten auf Forenbeiträge im zweiten Quartal an:

Romana

Der Graham Bell-Award für das wirkungsvollste Netzwerken geht mit 28 Punkten aus erfolgreichen Einladungen in die omanet-Community (eine neue Bezugsbasis also) im Q2 an: 

steffen

Und auch in Basel ist der alte Sieger wieder der neue: Der Leonhard Euler-Award für das Mitglied aus der Region Basel mit den meisten neuen Punkten geht mit 211 neuen Punkten im ersten Quartal 2015 an:

jameselsener

Wir danken Euch allen - also der ganzen omanet-Community - herzlich für Euren Einsatz im zweiten Quartal! Und den Preisträgern gratulieren wir herzlich zu den Awards, den Punkten dem wunderhübschen Eintrag im persönlichen Palmares!

Übringes: Wir haben den Leonardo da Vinci-Award aufgewertet. Als die Master-Trophäe des Quartals ist er neu ein Silber Award und gibt entsprechend 100 Punkte. Das gilt auch für die drei vergangenen Quartale: frankd, romana und schamane haben jeweils nochmals 50 Punkte dazu bekommen - und der Award glänzt jetzt in silber im Profil.
          

Ein Baby am 29. Oktober: Sharing Economy Night 2015

Wir hatten unsere Liaison mit Skillharbour ja schon öffentlich eingestanden - und auch angedeutet, dass da was unterwegs ist. Und siehe da: Inzwischen steht sogar schon der Termin. Will sagen: haltet Euch den 29. Oktober 2015 so ab 17 Uhr frei. Und plant nicht ein, am nächsten Morgen um 6 Uhr aufzustehen. Oder plant wenigstens ein, dass das Aufstehen um 6 Uhr hart werden könnte. Mehr dazu kommt - in leicht verdaulichen Raten...!

 

CROWDWERK Login

Unternehmensforum einrichten

Ich will ein Unternehmensforum auf omanet einrichten.
Meine Email-Adresse:
Mein Name:
Name des Unternehmens und weitere Kontaktdaten:
Anti-Spam-Frage: Wieviele Finger hat eine Hand üblicherweise?

CROWDWERK-Login

Beitrag teilen