CROWDWERK-News

Wir sind 1000. Danke dafür.

crowdsourcing 1000 membersEs ist geschafft: Gestern Abend hat sich das 1000ste Mitglied der omanet-Community registriert. Das freut uns sehr! Und wir danken Euch allen für Euer Dabeisein und für Euer Vertrauen: in die Idee, ins Team und in die Community! Auch die grösste Crowd besteht aus einzelnen Menschen - und das seid Ihr, das bist Du. Herzlichen Dank für Dein Engagement!

Zwei Mitglieder stehen dabei besonders im Mittelpunkt: Erstens Imbernet, die effektive Nummer 1000 in der Mitgliedsliste. Zweitens Kai Michael, der wie angekündigt aus den letzten zehn Neuanmeldungen als offizielles 1000stes Mitglied ausgelost wurde. 

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden! Der Jubiläumsaward ist bei dieser runden Zahl mit 100 Punkten dotiert - das katapultiert Euch direkt in den Bronze-Rang.

Natürlich wollen wir die Vierstelligkeit mit möglichst vielen von Euch feiern - der omanet-Event dieses Jahr wird also was Spezielles! Ihr dürft gespannt sein...!

Photo credit: Rusty Russ / Foter / CC BY-NC-ND

 

Bilderbuch-Finale mit Bilderbuchsieg.

Auch wenn's nur Spielzeug ist - freuen darf man sich trotzdem: Beim grössten jährlichen Slotcar-Event weit und breit (!) haben zwei der drei gestarteten omanet-Boliden den Final der letzten vier Fahrer erreicht. Und einer der beiden hat sich schliesslich souverän durchgesetzt und den Final per K.O. gewonnen. Seltenes Spektakel mit höchst erfreulichem Ausgang. Wer ein bisschen mehr dazu wissen will - und mit etwas Geschick noch eine Einladung für's kommende Jahr plus eigenem omanet-Fahrzeug als Dreingabe gewinnen will: das alles gibt's hier.

 

Ernst auf der Piste

crowdsourcing racing teamMorgen wird's richtig ernst: Wenn das omanet-Slotteam nämlich wieder mit der gesamten Flotte von drei Fahrzeugen ins Rennen geht und für die Ehre der Community alles gibt. Die Logos sind zugegebenermassen nicht mehr ganz frisch - aber schnell sind sie trotzdem. Mindestens ein Podestplatz sollte schon drinliegen. Wir halten Euch auf dem Laufenden...!

 

omanet-Crowdpapers am Start

Vier Jahre hat's gedauert, bis das Kind getauft wurde: Schliesslich ist das erste omanet-Themenpapier bereits im Juli 2011 zum Thema "Social Media in KMU" entstanden. Mit dem aktuellen Papier "The Glocal: Sind die Regionen noch zu retten?" setzt sich diese Serie nun fort - und bekommt mit der Gattungsbezeichnung "omanet-Crowdpapers" auch gleich einen klangvollen Namen. Ihr findet die Crowdpapers im Menüpunkt "Know-how-Pool" - oder direkt hier.

 

Noch 10 bis 1000!

Endspurt 1000 CrowdworkerLetztes Wochenende hat der Endspurt bei omanet begonnen: Am Freitag waren's noch 10 Mitglieder bis 1000. Inzwischen sind's sogar nur noch sieben. Die allerletzten Meter also bis zum nächsten Etappenziel. Besonderheit dabei: Das hochoffziell 1000ste Mitglied wird ausgelost unter den letzten zehn im Ziel - dem 991sten und dem 1000sten also - und bekommt alle Ehren, die einem 1000sten Mitglied zustehen...!

 

 

Nach langer Reise: Das, was es sein soll

Wir haben ziemlich lange davon gesprochen und ziemlich viel dafür gemacht - und jetzt ist es soweit: Die omanet-Seite dokumentiert das, was sie ist. Und ist das, was sie sein soll:

"Eine Plattform, auf der unternehmerische Aufgaben- und Fragestellungen direkt und online von der Community bearbeitet und gelöst werden können. Ein Arbeitsplatz im Internet also mit allem was dazugehört: Aufgaben und Auftraggeber, Lohn und Entschädigungen, Arbeitsmittel und Infratruktur, Plenarsaal und Gruppenräume, ein paar Spielregeln zur Unterstützung - und vor allem: massenweise Mitarbeitende. Eine eigene kleine Arbeitswelt, in der sich jeder nach Belieben einbringen um seine Fähigkeiten in Mehrwert umsetzen kann - und dafür angemessene Gegenleistungen bekommt."

Es gibt auf der neu getexteten Seite noch ein paar andere - noch süffigere - Sätze, die sagen um was hier geht. Um eine klare Idee der Arbeitswelt von morgen beispielsweise, um die besondere Rolle einer gut vernetzten Community - und um gemeinsame Werte und Ziele.

Den Einstieg dazu findet ihr hier - und der Rest ist Klicken, Lesen und ein bisschen Hin-und-her-Scrollen. Viel Spass dabei! Für Feedbacks danken wir schon jetzt.

CROWDWERK Login

CROWDWERK-Login

Beitrag teilen