CROWDWERK-News

Ring frei für Runde drei

Die dritte Runde um Fight zum Thema Crowdsourcing und Kreative ist angelaufen. Ein k.o. ist weit und breit nicht in Sicht - im Gegenteil: Die Beteiligten laufen zu Topform auf. Wie's genau steht, seht ihr hier.
 

Jetzt geht's zur Sache...!

Bisher war's eher zahm - jetzt geht's zur Sache: Zweite Runde im Ring zwischen Zischke und Wolff. Es ist noch lange nicht ausdiskutiert, ob Crowdsourcing nun Segen oder Fluch für Kreativschaffende darstellt. Aber wir kommen der Sache näher. Mehr gibt's hier.
 

Die Gewinner der Weinumfrage sind raus!

Gestern wurden die drei glücklichen Gewinner des Projektes "Was soll eine Weinplattform können?" ausgelost - richtige und falsche Antworten gab's ja nicht, deshalb kam diesmal das Zufallsprinzip zum Zug. Der Preis: Jeweils eine exklusive Flasche erlesenen Weissweins des Weingutes Zusslin in Orschwihr am Fuss der Vogesen - persönlich ausgewählt vom Einkaufsexperten unter den Projektmitgliedern.

Und das sind die Gewinner: die beiden omanet-Mitglieder Adrian und prakasz sowie Stefan, der (noch) nicht Mitglied bei omanet ist.

Wir gratulieren den Glücklichen ganz herzlich - und danken im Namen des Projektteams "Weinplattform" nochmals allen Teilnehmern für's Mitmachen!
 

The rise of the Sharing Economy

Zwei aktuelle News zeigen, wie konsequent die Veränderung der Arbeitswelt vor sich geht: Einerseits das Erreichen der 1-Milliarde-Dollar-Marke an Honorarzahlungen beim Crowdsourcing-Marktplatz oDesk (Details dazu hier), andererseits das rasante Wachstum von Anbietern, die ihre Leistungen ausschliesslich über Crowdsourcing erbringen - wie beispielsweise dieser hier. Risiko und Chance dabei: Derartige News fliegen immer noch unter dem Radar der allgemeinen Wahrnehmung durch. Noch bleibt also Zeit, sich für den grossen Hype zu rüsten...!
  

Neue ANB aufgeschaltet

Wie bereits angekündigt haben wir die ANB nocheinmal angepasst. Ziel der Anpassungen ist der verbesserte Schutz der Ideengeber und Auftraggeber von Crowdchallenges: Die neue Regelung macht die Frage von Nutzungsrechten und geistigem Eigentum nicht nur klarer, sondern auch fairer für die Beteiligten. Die angepassten ANB sind hier zu finden (alle Änderungen rot markiert) und treten für bestehende Mitglieder nach einer Widerspruchsfrist von vier Wochen ab dem 19. Oktober in Kraft - für neue Mitglieder gelten sie ab sofort. Wer mit den angepassten ANB nicht einverstanden ist, möge seinen Widerspruch bis zum 18. Oktober 2013 an die Adresse admin@omanet.ch senden.
  

Noch ein paar Tage...

...werden wir hier mit angezogener Handbremse weiterfahren. Es braucht noch die nötigen Anpassungen im Workflow, in den Regeln und in den Nutzungsbedingungen. Und wie zu erwarten dauert das länger als erwartet...! Wir halten euch auf dem Laufenden - und danken für eure Geduld.
 

CROWDWERK Login

CROWDWERK-Login

Beitrag teilen